Ihre Aufgaben als Menschenführer [Teil 3]

Phase 3: Mitarbeiter fordern

Nachdem wir unsere Teammitglieder kennengelernt (Phase 1) und auch noch entwickelt (Phase 2) haben, ist es jetzt an der Zeit sie zu fordern. Denn schließlich wollen wir im Team auch Arbeit erledigen und keine sinnlose Selbstverbesserung betreiben.

weiterlesenIhre Aufgaben als Menschenführer [Teil 3]

Ihre Aufgaben als Menschenführer [Teil 2]

Im ersten Blogpost über den Kreislauf der Menschenführung haben wir die Kennenlernphase behandelt. Beim folgenden Beitrag soll es nun um die zweite Phase gehen und wie Sie Ihre Mitarbeiter/innen entwickeln sollen und können.

weiterlesenIhre Aufgaben als Menschenführer [Teil 2]

Ihre Aufgaben als Menschenführer [Teil 1]

CEO/Gründer/Manager sind alle Planungsorgane, Entscheider, Organisatoren und Menschenführer/innen zugleich. Diese unterschiedlichen Rollen müssen sie ausfüllen, um wirklich erfolgreich zu sein und sie müssen die Balance zwischen diesen Rollen finden. Heute möchten wir uns einer bestimmten Rolle widmen:

weiterlesenIhre Aufgaben als Menschenführer [Teil 1]

Ausrede „Kein Netzwerk“ entgültig vernichtet

Zu oft flüchten sich junge Unternehmer/innen in Ausreden, warum ihr Geschäft nicht anläuft oder wieso sie es einstellen müssen. Eine beliebte Ausrede ist es, dass sich nur durchsetzt, wer Vitamin B hat, also Bekanntschaften in seinem Netzwerk, die beim Aufstieg helfen. Aber kann der Mangel an Kontakten wirklich der Grund für das Scheitern sein?

weiterlesenAusrede „Kein Netzwerk“ entgültig vernichtet

Wieso Sie auch ohne Tischtennisplatte im Office erfolgreich sein können

Im Juli 2017 unterhielt ich mich mit einem Professor der Hochschule für Wirtschaft und Recht über Arbeitsorganisation und verschiedene Strukturen für Teams. Herr Malte Prien ist jedoch kein weißbärtiger alter Mann, der ganz langsam redet und sich am liebsten selbst zuhört. Er sagt, dass …

weiterlesenWieso Sie auch ohne Tischtennisplatte im Office erfolgreich sein können

Die Basics in nur fünf Minuten

Dieser Beitrag wird ein bisschen trocken, aber er ist notwendig. Ich möchte, dass wir uns verstehen. Es ist deshalb notwendig, dass ich erkläre, welche Begriffe ich wie besetzt habe innerhalb dieses Konzepts. Wer diesen Beitrag hier schon gelesen hat, wird die Notwendigkeit der folgenden Grundlagen nachvollziehen.

weiterlesenDie Basics in nur fünf Minuten

Von der Wichtigkeit der richtigen Definition

„Semantischer Purist!“, sagte Elena zu mir nachdem ich minutenlang bis ins kleinste Detail geschildert hatte, was das Wort Strategie ursprünglich bedeutete und warum es so wichtig ist, diese Bedeutung wieder aufleben zu lassen. Elena Chabbi ist Marketing Expertin, spricht vier Sprachen und wird als Freelancer von großen Unternehmen bezahlt, um beim Labeling von neuen Produkten zu helfen. Sie versteht also etwas davon, Dingen den passenden Titel zu geben. Als sie mich zum „semantischen Puristen“ kürte, empfand ich es deshalb als Kompliment.

weiterlesenVon der Wichtigkeit der richtigen Definition