Der PGS Podcast für Führungskräfte

„Die Industrie 4.0 ist wertlos, wenn wir keine Menschenführung 4.0 haben.“

Diese Erkenntnis gewann ich als Ingenieur für Luft- und Raumfahrt. Meine Erfahrung als Offizier, Unternehmer und Teamleader in ehrenamtlichen Organisationen bündle ich nun zu einem Gesamtkonzept, dass Führungskräfte auf die Herausforderungen von Morgen vorbereitet. In der Serie „Menschenführung 4.0“ beantworte ich häufig gestellte Fragen von Führungskräften und erzähle von meinen Erfahrungen.

Inspiration und Methoden für eine moderne Führung:

  • überall
  • jederzeit
  • einfach reinhören
Höre den Podcast auf Apple Podcasts!
Höre den Podcast auf Spotify!
Höre den Podcast auf Anchor.fm!

Alle Folgen der Staffel 1

Was ist
Menschenführung 4.0?

In dieser ersten Folge stellen wir (Victor und Grigorii) uns kurz vor und tauchen gleich in das Hauptthema ein. Dazu widmen wir uns der Frage "Was genau ist die Menschenführung 4.0?" Und wir identifizieren drei Hauptelemente, die entscheidend sind, um langfristig ein erfolgreiches Team zu führen.

Die Vision eines Unternehmens als Führungselement

Die Vision des Unternehmens ist ein Kernelement der Menschenführung 4.0, denn sie motiviert die Teammitglieder und erfüllt ihre Aufgaben mit Sinn. Menschen, die einen Sinn in ihrer Arbeit erkennen, arbeiten stets besser.

Das sind die Folgen der PGS Audiopower und die Gäste

PGS Audiopower mit
Basti

In der allerersten PGS Audiopower geht es um internationale Führung! Wir sind zu Gast bei Basti (Instagram: @so.scary). Er ist Leiter eines renomierten Tattoostudios in Hamburg. Basti verrät euch, worauf ihr bei der Arbeit mit einem internationalen Team achten müsst.

Sebastian 'Basti' Wettengel

Besitzer und Boss im Tattoostudio Lebenslänglich in Hamburg. Basti arbeitet seit Jahren international und führt nun zusammen mit seinem Partner Phil ein ganzes Team von internationalen Tatto-Künstlern. Er verrät, worauf Führungskräfte im internationalen Team achten sollten.

PGS Audiopower mit Valerie

Mit Valerie haben wir uns die Motivation unterhalten, die gerade im ehrenamtlichen Bereich eine besondere Herausforderung ist. Wenn die Teammitglieder gar nicht bezahlt werden, wieso machen sie dann die Arbeit? Gerade diese Frage ist auch für Startups ganz am Anfang besonders wichtig.

Valerie Cholodow

Valerie, 24 Jahre alt, studiert International Management im Master. Sie engagiert sich ehrenamtlich bei der "Landesmannschaft der Deutschen aus Russland (LmDR) e.V." und ist nicht nur Vorsitzende in Niedersachsen, sondern auch im Bundesvorstand der Jugend-LmDR.